Ohne Wertschätzung geht nichts

Moderator: ChriScho

Antworten
Brigitte Karpstein
Beiträge: 25
Registriert: Mi 3. Feb 2021, 23:19
Kontaktdaten:

Ohne Wertschätzung geht nichts

Beitrag von Brigitte Karpstein »

Ohne Wertschätzung geht nichts - Gedanken eines katholischen Priesters, der mir bekannt ist.

Am Morgen des 1. Juni 1962 höre ich im Radio, dass Adolf Eichmann in den frühen Morgenstunden in Israel am Galgen hingerichtet wurde.
Ich weiß längst, von diesem Todesurteil war Eichmann völlig überrascht.
Er sei ja nur ein kleines Rädchen im System gewesen und habe nur Befehle ausgeführt.
Tatsächlich war Eichmann einer der schlimmsten Verbrecher im Naziregime.
Die ganze Tötungsmaschinerie zur Ausrottung der Juden und des angeblich minderwertigen Lebens bis hin zu den Gaskammern .... das alles entstand seinem teuflischen Hirn.



Der 2. Weltkrieg .... die mindestens 60 Millionen Toten .... die Gaskammern mit den Millionen Vergasten ....
Nie mehr darf sich solches Grauen wiederholen !
Die W ü r d e des Menschen ist u n a n t a s t b a r
.... das haben die „Väter unseres Grundgesetzes“ an oberster Stelle festgeschrieben.

Und zur Abwehr von jeglicher Diktatur :
Mit der Demokratie geht unser Land in die richtige, wenn auch anstrengende Spur .... bis hin zu unserem föderalen System.



Ohne W e r t s c h ä t z u n g geht nichts !
An oberster Stelle lerne ich das in meinen Fortbildungen im menschlichen Miteinander, in Sachen Kommunikation.
Die W e r t s c h ä t z u n g ist das Erste und Wichtigste.
Meine Wertschätzung mir selber gegenüber und meine Wertschätzung dem anderen gegenüber ......
Unsere gegenseitige Wertschätzung ......



Technisch bin ich schlecht am Ball, aber sehr schnell bin ich immer.
So darf ich mal als Auswechselspieler bei einem Fußballspiel unseres Gymnasiums mitspielen.
Und ausgerechnet mir gelingt das entscheidende Tor.
Allein stehe ich mit dem Ball vor dem gegnerischen Torwart.
Oben rechts will ich den Ball versenken, aber unten links 😂😂 geht der Ball rein : Tor !!!!
Wie ich auf der Heimfahrt im Bus dafür von allen gefeiert werde, das geht mir heute nach fast 55 Jahren immer noch runter wie Öl.
Wir Menschen brauchen das Lob.
Mit Lob starten wir Menschen gut ins Leben.
Was für eine Wertschätzung !
Die Wertschätzung brauchen wir.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast