Vor Missbrauchsgutachten München: "Verantwortung verjährt nicht"

Moderator: ChriScho

Antworten
Brigitte Karpstein
Beiträge: 54
Registriert: Mi 3. Feb 2021, 23:19
Kontaktdaten:

Vor Missbrauchsgutachten München: "Verantwortung verjährt nicht"

Beitrag von Brigitte Karpstein »

Ein Priester schrieb mir: Ich kann mich nicht beruhigen.

Ja, es kann nicht in Ruhe lassen, was da passiert und passierte! Und wir dürfen uns nicht beruhigen.

Als Lehrerin muss ich mich fortbilden, und das wird in allen Berufen erwartet und verlangt. Die beste Fortbildung für die "Missbrauchspriester", wie er sie nennt, und generell für Priester ist das Lesen im Evangelium - oder wäre es gewesen. Da steht nämlich, von unserem Jesus ganz deutlich gesagt: Er nahm ein Kind in die Mitte und sagte sinngemäß: "Wer einem von diesen auch nur ein Haar krümmt, dem sei ein Mühlstein um den Hals gehängt." Der sonst jegliche Gewalt verurteilende und ablehnende Jesus wird in diesem Fall sehr rabiat - oder es ist ein später vom Evangelisten für seine Gemeinde hinzugefügter Satz, der seine Berechtigung gehabt haben muss.

Und da steht im Evangelium zu lesen: "Was Ihr dem Geringsten tut, das habt Ihr mir getan." Und: "Was Ihr dem Geringsten verweigert, das habt Ihr mir verweigert." Ja, der Nächste, der Geringste ist und war diesen Missbrauchspriestern und denen, die damit so umgegangen sind, wie im Gutachten zu lesen steht, egal - folglich auch Jesus, auf den sie sich immer zum Schein heiligmäßig berufen. Wie oft wurde und wird Jesus wieder und wieder von diesen Schriftgelehrten und Hohenpriestern dieser römisch-katholischen KIrche in den Geknechteten, Betroffenen - seelisch, körperlich - ans Kreuz geschlagen? Es schreit zum Himmel und sie schreien zum Himmel.
Brigitte Karpstein
ChriScho
Beiträge: 50
Registriert: So 31. Jan 2021, 20:49
Kontaktdaten:

neue Entwicklung bzgl. Münchner Mißbrauchsgutachten; hier: Ratzingers Richtigstellung

Beitrag von ChriScho »

Man kommt gar nicht hinterher mit dem Lesen all der Nachrichten rund um das o.g. Gutachten.
Hier ein wichtiger Beitrag in Bezug auf die Kehrtwendung des obersten Ruheständlers der rk Kirche:
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... nedikt-xvi
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast