„Jahr des Heiligen Josef“

Moderator: ChriScho

Antworten
Brigitte Karpstein
Beiträge: 19
Registriert: Mi 3. Feb 2021, 23:19
Kontaktdaten:

„Jahr des Heiligen Josef“

Beitrag von Brigitte Karpstein »

Vor genau 150 Jahren wurde der heilige Josef von Papst Pius IX zum Schutzpatron der gesamten katholischen Kirche erklärt. Aus diesem Anlass hat Papst Franziskus 2021 als ein ausgerufen. Hintergrund ist aber auch die Covid-19 Pandemie: Diese habe verdeutlicht, welche Bedeutung „gewöhnliche Menschen haben, die jenseits des Rampenlichts tagtäglich Mitverantwortung säen“, genau so, wie der heilige Josef, „dieser unauffällige Mann, dieser Mensch der täglichen, diskreten und verborgenen Gegenwart“, (Apostolisches Schreiben „Patris corde“.)

Gedanken über den Hl. Josef
„Das geht ja schon „gut“ los!“, dachte ich, als ich mir dessen bewusst wurde, was da zu Beginn des Matthäus-Evangeliums erzählt wird: Maria und Josef haben sich gegenseitig versprochen zu heiraten, und nun ist Maria plötzlich schwanger. Das kann nicht von ihm sein, sondern das kann nur ein anderer Mann gewesen sein. Eigentlich könnte er wütend sein, er dürfte sie sogar wegen ihres Fehltrittes öffentlich anklagen und sie dadurch bloßstellen. Aber er ist aus Liebe zu ihr großherzig und hat vor, sie diesem fremden Mann zu überlassen. Doch im Traum sagt ihn ein Engel, was wirklich passiert ist – das Kind ist vom Heiligen Geist, wie es schon der Prophet Jesaja gesagt hat: Es ist der „Gott mit uns!“.
Er nimmt daraufhin Maria ganz selbstverständlich zu sich, um für sie da zu sein und für das Kind und sie zu sorgen. Er ist offen für Gottes Botschaft und Pläne, er glaubt und vertraut Gott ohne Wenn und Aber: „Wird schon werden!“
Und dann dauert es nach der Geburt Jesu nicht lange und Josef muss mit Maria und Jesus, weil es für den Kleinen schon als Kind lebensgefährlich wird, die Flucht ergreifen. Sicher auch mit der Überzeugung: „Wird schon werden“.
Josef ist einer, der seinen Glauben lebt und auf Gottes Nähe und Beistand vertraut. Bewunderns- und nachahmenswert, eine solche Haltung und Einstellung, sie macht heilig,
 
Brigitte Karpstein
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast